Dienstag, 20. September 2011

Manchmal denke ich schon vor dem Frühstück an sechs unmögliche Dinge!

Na? Wer kennt dieses Zitat?
Richtig! Es stammt aus Alice im Wunderland von Lewis Carroll.

Viele meiner Freunde sagten mir, dass Alice im Wunderland in ihrer Kindheit große Angst bei Ihnen ausgelöst hätte. Die Geschichte und die Figuren wären alle so wahnsinnig und surreal.
Genau das gefiel mir schon als kleines Kind! Gerade die Absurdität war genau das, was mich angezogen hat und noch immer fasziniert.

Demnach habe ich heute zwei Armbänder gemacht, die Alice's Abenteuer beschreiben sollen:

Zum Einen ein Charmband. Also eigentlich ein Bettelarmband. Aber ich habe die Armbänder kurzerhand zu Charmbändern umbenannt, weil mir die Umschreibung "Armband mit Charms dran" zu umständlich wurde.

Eine schmale Jasseronkette mit 7 Metallanhängern und 3 Glasherzen.


Zum Anderen habe ich ein Lederband mit den gleichen Motiven gemacht.


Einen Schlüsselanhänger gibt es auch noch (den habe ich aber nicht heute gemacht!):


Es gibt noch einige weitere Artikel zu Alice im Wunderland. Diese findet Ihr wie immer in meinem Shop: 
>> Hier entlang! <<

In diesem Sinne möchte ich Euch noch etwas mit auf den Weg geben (übrigens auch aus Alice im Wunderland):

Das Unmögliche zu schaffen gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet!

Schönen Abend Euch allen da draußen!

Kommentare:

  1. Einige der Anhänger hab ich auch hier :-)
    Die sind schön geworden

    AntwortenLöschen
  2. I'd like to find out more? I'd care to find out more details.


    Here is my web page - the full report

    AntwortenLöschen
  3. I think this is one of the most important info for me. And i'm glad reading your article. But want to remark on few general things, The web site style is perfect, the articles is really nice : D. Good job, cheers

    Here is my website ... page

    AntwortenLöschen